Suchen

Gesundheitstipp: Badeschlappen schützen vor Fußpilz



Artikel von:
pme
veröffentlicht am 02.08.2001 10:23 Uhr

3 Leser
2 Kommentare
0 Bewertungen
Fast jede(r) Dritte plagt sich mit Fußpilz herum. Eine Studie zur Fußgesundheit, an der sich mehr als 10.000 Menschen beteiligten, lässt den Schluss zu: Etwa ein Drittel der Bevölkerung ist von einer Pilzerkrankung, einer so genannten Mykose, der Füße und/oder der Fußnägel betroffen. Männer erkranken häufiger als Frauen.

Wo Menschen barfuß laufen, finden sich meist auch Sporen von Hautpilzen, so z. B. im Fitness-Studio, im Hotelzimmer, in der Sauna oder im Schwimmbad. Die Infektion beginnt meist in den Zehenzwischenräumen und äußert sich anfangs durch starken Juckreiz, die Haut ist gerötet und beginnt zu schuppen. Im weiteren Verlauf kann sich die Pilzinfektion ausdehnen. Wird eine Fußpilzerkrankung nicht rechtzeitig erkannt und wirksam bekämpft, kann der Pilz auf die Fußnägel übergreifen.

Eine Fuß- oder Nagelpilzerkrankung im Anfangsstadium kann äußerlich behandelt werden. Es gibt hierzu in Apotheken eine Vielzahl von Tinkturen, Salben und Cremes mit pilzabtötender Wirkung. Für die äußerliche Behandlung des Nagelpilzes im Anfangsstadium stehen spezielle Nagellacke zur Verfügung.

Tipps zur Vorbeugung: Füße und Zehennägel regelmäßig auf Veränderungen hin kontrollieren; stets das eigene Handtuch benutzen - möglichst sogar ein separates Fußtuch, um Füße und Zehenzwischenräume gut zu trocknen; Handtücher regelmäßig bei mindestens 60 Grad Celsius waschen; dünne Baumwollsocken tragen, die bei hoher Temperatur gewaschen werden können; Reizungen, z. B. durch aggressive Seifen, vermeiden; jeden Druck auf die Zehen vermeiden - Schuhe sollten nie zu klein oder zu eng gewählt werden; in Schwimmbädern, Turnhallen oder Hotelzimmern möglichst nicht barfuß laufen, sondern lieber Badeschlappen benutzen.

Quelle: www.kkh.de.
 

Diskussion

  • Einklappen
    Klaralein, vor 3 Jahren

    Re: Gesundheitstipp: Badeschlappen schützen vor Fußpilz

    Habe sehr lange mit Fußpilz und Nagelpilz gekämpft. Es stimmt was du schreibst. Vorbeugend sollte man in jedem Fall regelmäßig die Füße kontrollieren. Habe letztlich eine Behandlung über 3 Monate durchgeführt und dann auch Schuhe gewechselt: http://nie-wieder-fusspilz.info/ Seither habe ich Ruhe vom Fußpilz aber ich kontrolliere dennoch regelmäßig ob wieder was kommt. Im Schwimmbad kommt man kaum am Fußpilz vorbei. LG Klaralein
     
  • Einklappen
    sternenkind, vor 4 Jahren

    Re: Gesundheitstipp: Badeschlappen schützen vor Fußpilz

    Ja das Fusspilzthema ist ein Leidiges. Es gibt wirklich viele Menschen die darunte leiden. Gerade beim Saunieren kommt man mit vielen Menschen zusammen die barfuss gehen. Ist ja logisch in der Sauna. Und wenn man ein richtiger Fan der Sauna ist dann sollte man sich richtig ausrüsten damit einen nicth der Fusspilt ereilt. Gute Tipps welches Saunazubehör man braucht gibts meiner meinung nach hier: http://www.sauna-freunde.de/saunazubehoer/

    Badeschlappen sind ein Muss und die kann man auch gerne alle paar Monate mal neu kaufen. Denn da beugt am besten vor.
     
ANMELDEN


Passwort vergessen?
Hast du noch keinen Login? Hier kannst du dich kostenlos anmelden. Lege jetzt deine Seite an und zeige und wie du lebst!

» REGISTRIEREN

    Rezepte


    Tipps


    Mitglieder

    Beiträge

    Termine